Ein Paradies mit Seeblick

Mit Blick auf den Luganer See wurde die Villa in einem städtischen Gebiet auf halber Höhe der Hänge von dem San Salvatore Berg gebaut.

Architektonisch wurde beschlossen, dem Gang des Berghangs zu folgen, um eine harmonischere Einfügung in die Umgebung und eine gleichmäßigere Sonneneinstrahlung zu erzielen. Die 27 großen Wohnungen, aus denen der Baukomplex besteht, betonen unterschiedlichen Arkaden, die auf verschiedenen Niveaus stehen. Es gibt auch überdachte Loggien und großen Panoramaterrassen. Diese sehen so aus, als sie auf dem See schwebten und sind als Außenhöfe für die Entspannung und Erholung jedes Bewohners gemeint. Der erstklassige Baukomplex scheint an verschiedenen Stellen ausgegraben und am Seeufer besonders mit Sonnenschutzelementen in den am stärksten strahlenempfindlichen Teilen verglast worden zu sein.

Die Wohnungen unterschiedlicher Größe entwickeln sich an dem Hang auf 7 Etagen. Das Erdgeschoss in der Nähe des Seeufers beherbergt den Wellnessbereich, das Fitnessstudio und den Pool mit einer beträchtlichen angrenzenden Terrasse.

Jede Stufenebene enthält ca. 4-5 Wohneinheiten mit einer ausgedehnten Planimetrie, je nach der Orographie. Die Terrassen sind immer versetzt, um mehr Privatleben für jeden Bewohner zu ermöglichen. In den Räumen in der Nähe des Berges, wo es sehr wenig Sonnenlicht und natürliche Belüftung gibt, befinden sich Dienste für alle Bewohner und im fünften und sechsten Stock große Garagen, die von der oberen Straße über Rampen erreichbar sind. Der Zugang zu den Apartments für Fußgänger erfolgt über diese Parkplätze oder über eine lange Treppe in der Mitte des Baukomplexes, die täglich mit Tageslicht erleuchtet wird.

Die erhöhte Lage ermöglicht einen spannenden Blick auf den Luganer See und die gesamte Siedlung befindet sich in einem äußerst verschwenderischen Wohnviertel, das aus exklusiven Villen besteht. Die Vegetation, die die freien Räume zwischen den Gebäuden füllt, erscheint ausruhend, zusammen mit den Terrassenkulturen, die das Aussehen des Ortes mit deutlichen Hängen kennzeichnen. Diese großen Treppenstufen werden in der Architektur zu einer Quelle für die Designinspiration. Von den Terrassen hat man nämlich einen hervorragenden Blick auf den See. Hier wurden die "schwimmenden" Plattformen mit durchgefärbtem Feinsteinzeug bekleidet, der an den Naturstein erinnert und sich auch in der Fassade des Architekturkomplexes abwickelt.

News / Events
All Star Sports Louge für einen Sonnenuntergang über dem Meer und der Champions League
Auf Rhodos signiert Eleni Karimali das Design der Obscura Cocktail Bar
Espressione, the colours of longevity
In einem mittelalterlichen Kloster der Steineffekt von Del Conca.
Die ganze Wärme und Eleganz des neuen Effektes Teak
Live cooking dello chef Alessandro Borghese a Cersaie 2019
Total look per Del Conca House con Febal Casa
Eintauchen in die Geschichte der Cementine London.
Fordern sie informationen
Möchten Sie mehr Informationen zu unseren Boden- und Wandbelägen?
Suchen Sie einen Händler oder eine spezifische Lösung für Ihren Entwurf?
SETZEN SIE SICH MIT UNS IN VERBINDUNG
NEWSLETTER DEL CONCA
Sie erhalten alle jüngsten Neuigkeiten zu unseren Kollektionen, Events, Partnerschaften und Produktinnovationen.
MELDEN SIE SICH AN
3