STIFTUNG CINO MULARONI

Erinnerung und Passion, um die Kultur der „Keramikherstellung“ zu verbreiten.

Die Stiftung Cino Mularoni wurde 1992 gegründet, um an Secondo Enzo Mularoni zu erinnern, einen Bürger von San Marino, der in die USA auswanderte und dann in sein Heimatland zurückkehrte, um seine Unternehmensidee zu verwirklichen, sowie diese Erinnerungen weiterzugeben.

FCM

Ein wertvolles Vermögen zwischen Handwerk und Kunst

Cino Mularoni ist eine im Gebiet von San Marino tätige Stiftung, die zahlreiche Initiativen in Verbindung mit dem Thema der lokalen handwerklichen und künstlerischen Keramik fördert. Sie hat die Durchführung von Veranstaltungen kultureller und wissenschaftlicher Art zum Hauptziel, um Studien und Forschung zu fördern, die zur Ausbildung junger Wissenschaftler sowie zur Unterstützung von Verlagsinitiativen, wie Wettbewerben, Ausstellungen und Events beitragen.

Sinn für Gemeinsamkeit und Zugehörigkeit zum Territorium

Die Stiftung Cino Mularoni hat ihren Sitz in San Marino, bei Ceramica Faetano, in dem nunmehr historischen Gebäude aus dem Jahre 1962. Ihre Räume stehen für Zusammenkünfte, Ausstellungen, Konferenzen und Besuche der Schulen und alle diejenigen zur Verfügung, die den Wunsch haben, das Thema der Keramik aus San Marino zu vertiefen, die den wirtschaftlichen und kulturellen Schwerpunkt der Republik San Marino des vergangenen Jahrhunderts verkörpert.

SITZ DER FCM
VERLAGSWESEN

Geschichten erzählen, um der Zukunft Wert zu geben

Inhalte von sehr hohem historischem und kulturellem Wert werden von der Stiftung Cino Mularoni über die Edizioni FCM veröffentlicht, eine grundlegende Bibliografie um das Thema der Keramik und die unlösbare Verbindung zum Territorium, um ein vergangenes Wissen weiterzugeben, das der Stolz einer ganzen Gemeinschaft ist, die zur Inspirationsquelle für die neuen Generationen von morgen wird.

EDIZIONI FCM
  • Grundlegende Bibliografie

  • Claudia Malpeli, Origini e sviluppo della produzione ceramica a San Marino, Repubblica di San Marino, 1994.
  • Giuliana Gardelli, La ceramica di San Marino. Arte e arredo del Novecento, Repubblica di San Marino, 1996.
  • Ceramica Faetano, Fatta di terra. Accenti sulla ceramica sammarinese contemporanea, Repubblica di San Marino, 1997.
  • Fondazione Cino Mularoni, Premio Fondazione Cino Mularoni, Repubblica di San Marino, 1998.
  • Fondazione Cino Mularoni, Souvenir di San Marino. II° Premio Fondazione Cino Mularoni, Repubblica di San Marino, 2001.
  • Stefania Leardini Mularoni, Quarant’anni di ceramica, Repubblica di San Marino, 2002.
  • Giuliana Gardelli, Il Rinascimento nei pavimenti in ceramica. Pavimentazioni cinquecentesche di Urbino, Pesaro, Siena e Viterbo, Bologna, 2003.
  • Emanuele Gaudenzi, Ceramica pubblicitaria delle manifatture sammarinesi, Repubblica di San Marino, 2003.
  • G. Di Pasquale E. D. Mularoni, I venticinque anni di Ceramica Del Conca, Repubblica di San Marino, 2004.
  • Giuliana Gardelli, Il Rinascimento nei pavimenti in ceramica. Pavimentazioni cinquecentesche di Urbino, Pesaro, Siena e Viterbo, Repubblica di San Marino, 2007.
  • Emanuele Gaudenzi, Bottiglie da collezione delle manifatture sammarinesi, Repubblica di San Marino, 2007.
  • Emanuele Gaudenzi, Maestri della Ceramica Sammarinese, Repubblica di San Marino, 2009.
  • Stefania Leardini Mularoni, 50 Anni fa. Storia di un’Azienda ed il Concorso per celebrarla, Repubblica di San Marino, 2012.
  • Emanuele Gaudenzi, Ceramica Italiana per San Marino, Manifatture e Maestri della prima metà del Novecento, Repubblica di San Marino, 2015.
  • Bottiglie in Ceramica, Esemplari dalla Raccolta Fondazione Cino Mularoni, Repubblica di San Marino, 2019.
Fordern sie informationen
Möchten Sie mehr Informationen zu unseren Boden- und Wandbelägen?
Suchen Sie einen Händler oder eine spezifische Lösung für Ihren Entwurf?
SETZEN SIE SICH MIT UNS IN VERBINDUNG
NEWSLETTER DEL CONCA
Sie erhalten alle jüngsten Neuigkeiten zu unseren Kollektionen, Events, Partnerschaften und Produktinnovationen.
MELDEN SIE SICH AN